Ausbildung zur Verbandsfachkraft für ganzheitliche Körperpflegeberufe

Warum Verbandsfachkraft für ganzheitliche Körperpflegeberufe werden?

 

Die Ausbildung zur Verbandsfachkraft ist eine ganzheitliche Komplettausbildung, mit der Sie den optimalen Grundstein für Ihre berufliche Zukunft legen. 
Sie erlernen die Tätigkeit nach der Norm BSO 2011. Eine Voraussetzung für rechtlich zertifiziertes Arbeiten.
Die Ausbildung kann nur bei einer dem Bundesverband Kosmetik angeschlossenen und zertifizierten Verbandsschule des Bundesverbandes absolviert werden. 

Unsere Seminare werden ausnahmslos nach der Norm und den Vorschriften des Bundesverbandes Kosmetik und Fußpflegebetriebe Deutschlands e.V. durchgeführt. Dies garantiert Ihnen die bestmögliche Ausbildung, die Sie in diesem Bereich erhalten können.

Mit einer Berufsurkunde vom Bundesverband Kosmetik und Fußpflegebetriebe Deutschlands e.V. weisen Sie Ihre hohe Qualifikation nach, ob im Bereich zukünftiger Selbständigkeit oder als Angestellter liegen Ihre Chancen ganz weit vorn.

Das Berufsbild umfasst die Kosmetik auf einem in der Bundesrepublik Deutschland alleinstehenden hohem Niveau. Der vom Bundesverband lizenzierte Beruf wird international/weltweit anerkannt.


LEHRPLAN ZUR AUSBILDUNG:


AZAV-zertifizierte Ausbildung

THEORIE

  • Einführung in den Beruf
  • Ausbildung zur Verbandskosmetik
  • Ausbildung zur Verbandsfußpflege
  • Hygiene
  • Hygienemaßnahmen am Arbeitsplatz
  • Persönliche Hygiene
  • Instrumentenhygiene
  • Umgang mit dem Sterilisator
  • Ansetzen einer Desinfektionslösung 
  • Mikrobiologie
  • Gesetzeskunde
  • Anatomie und Physiologie der Haut und Hautanhangsgebilde
  • Beurteilen der Haut nach Sekretionstypen / Anamnese
  • Anatomie und Physiologie des Körpers
  • Dermatologie
  • Diabetes + Bluter

    • Krankheitsbild und Merkmale
    • Behandlungsverfahren
  • Hautanalyse
  • instrumentelle Hautanalyse
  • Rohstoffe und Chemie in der Kosmetik
  • Möglichkeiten der apparativen Kosmetik
  • Wirkstoffkunde, Inhaltsstoffe pflegender Kosmetik
  • Ernährungslehre
  • Karteikartenführung
  • Spa- und Wellnessanwendungen
  • Nageldesign Grundausbildung
  • Visagistik
  • Marketing

    • Kalkulation und Verkauf
    • Preiskalkulation
    • Warenpräsentation
    • Produktschulungen
    • Existenzgründung
  • uvm.

PRAXIS

  • kosmetische Gesichtsbehandlungen
  • Anti-Age-Behandlung
  • Apparative Kosmetik
  • Akne-Behandlung
  • Beurteilen der Haut / Anamnese
  • Erstellen von Behandlungsplänen
  • Tiefenreinigungsverfahren, Peelings
  • Ampullenbehandlungen
  • Depilation
  • Sugaring
  • Klassische Gesichts- und Dekolleté-Massage
  • kosm. manuelle Lymphdrainage
  • Fußpflege (inhaltlich med.)
  • präventive Fuß-und Beinmassage
  • Ganzkörpermassage
  • Hot-Stone-Massage
  • Reflexzonenmassage
  • professionelle Maniküre
  • Lackiertechniken mit Nagellack
  • Handmassage
  • Nagelmodellage mit UV-Gel
  • Visagistin 
  • uvm.

FÖRDERUNG



Teilzeitausbildung,

Die Ausbildungsdauer beträgt:

Teilzeit-Tagesform, 

Ausbildungsdauer, ca. 10 Monate

Montag bis Freitag,
von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

 

Ganztags, 

Ausbildungsdauer, ca. 6 Monate

Montag bis Freitag,
von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

Ausbildungsgebühr € 5252,-,

Anzahlung € 377,20
Ratenzahlung 12x € 450

 Fußpflege-Schüler-Set:

 Fußpflege - Besteck, inkl. Fräser-Set € 190

 Leihgebühr:  Einmalig € 40



Wir bilden in kleinen Gruppen aus!

 

Mit dem Abschluss Ihrer Ausbildung erhalten Sie eine Zeugnis, werden mit bestandener Prüfung zum/r Verbandskosmetiker/in ernannt und mit einem Zertifikat und einer Berufsurkunde ausgezeichnet. 

Sie haben noch Fragen? Senden Sie uns eine Email, oder rufen Sie uns einfach über die Telefonnummer 02434-9266498 an und vereinbaren Ihren persönlichen Beratungstermin.